Teško, gorko, lako

Oh wie schwer es ist alt zu sein, alt zu sein und doch ein Zar zu sein!

Auf wieder sehen sekundäre Freude
ungestüm hast du mich verlassen
guten Morgen, gute alte Elegie
welch Mühsal ist über dich gekommen?

Lebt das Heimweh Tür an Tür in meinen Städten
erfreut sich Eurer der Oberst ohne Grund
wir werden gemeinsam eueren Enthusiasmus auspressen
und einen virtuellen Skadar auf der Bojana anlegen

Lasst uns bescheiden die Stirn erheben
während der Wind durch die Medaillen der
Brustkörbe weht
erinnert du dich an alles alter Computer
oder ist auch dir die Erinnerung abhanden gekommen

Oh wie bitter es ist alt zu sein, alt zu sein und doch ein Zar zu sein!
Oh wie leicht es ist alt zu sein, alt zu sein und doch ein Zar zu sein!

Schwer, bitter, leicht, für jeden von diesen irren übermütigen
Matrosen

Oh wie schön es ist alt zu sein, alt zu sein und doch ein Zar zu sein!

Angela Ljiljanić